Die SPD-geführte Landesregierung hat heute den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2021 vorgestellt. Die haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Frauke Heiligenstadt, erklärt dazu: „Die Corona-Pandemie stellt eine Zäsur für die niedersächsische Finanzpolitik dar. Während wir noch im vergangenen Jahr die Schuldenbremse in der Verfassung verankert haben, müssen wir nur ein Jahr später zur Krisenbewältigung eine Neuverschuldung in Kauf nehmen, um die finanziellen und wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu bekämpfen!“

Der Beitrag Modder und Heiligenstadt: Corona-Krise bewältigen und Vorsorge treffen – Haushaltsplanentwurf zeigt politisches Augenmaß für das Jahr 2021 erschien zuerst auf SPD Landtagsfraktion Niedersachsen.

Modder und Heiligenstadt: Corona-Krise bewältigen und Vorsorge treffen – Haushaltsplanentwurf zeigt politisches Augenmaß für das Jahr 2021

Das könnte dir auch gefallen