Am Dienstag haben die Regierungsfraktionen von SPD und CDU in Niedersachsen ihre politische Liste für das Haushaltsjahr 2021 präsentiert. Diese politische Liste der Fraktionen umfasst einen Maßnahmenkatalog von 20 Millionen Euro für das Haushaltsjahr 2021.
Der sozialpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Uwe Schwarz, sieht vor allem in der Anpassung des Landesblindengeldes einen wichtigen Baustein. Mit der Erhöhung des Nachteilsausgleichs von 375 Euro bzw. 187,50 Euro auf 410 Euro bzw. 205 Euro monatlich wird ein wichtiges Versprechen aus dem Koalitionsvertrag eingelöst, erklärt Schwarz: „Wir unterstützen damit die rund 8.200 blinden Menschen in Niedersachsen bei ihrer selbstständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung.“

Der Beitrag Schwarz: Regierungsfraktionen setzen wichtige Signale für Ehrenamt, Kinderschutz und Landesblindengeld erschien zuerst auf SPD Landtagsfraktion Niedersachsen.

Schwarz: Regierungsfraktionen setzen wichtige Signale für Ehrenamt, Kinderschutz und Landesblindengeld

Das könnte dir auch gefallen