• Das „Corona-Papier“ der SPD Oldenburg
    am 14. Juli 2020

    Oldenburg. Die SPD Oldenburg hat sich in seinen letzten Sitzungen mit der Coronapandemie und ihren Auswirkungen für Oldenburg befasst. Unter anderem fordert die SPD Oldenburg – gezielte Unterstützung von Familien durch Einmalzahlungen – Verlängerung der Bezugsdauer von Kurzarbeit – Wirtschaftsförderung nur bei Erfüllung von Kriterien (sozial, ökologisch, gleichstellungspolitisch) – Schutz für Mieter*innen und Eigenheimbesitzer*innen durch

  • Dennis Rohde kandidiert 2021 wieder für den Bundestag
    am 9. Juli 2020

    „Möchte meine Heimat weiter erfolgreich in Berlin vertreten“   Ammerland/Berlin/Oldenburg. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für die Stadt Oldenburg und den Landkreis Ammerland, Dennis Rohde, will bei der Bundestagswahl 2021 erneut für die SPD im Wahlkreis antreten. Das gab Rohde den Mitgliedern der SPD in seinem Wahlkreis bekannt. „Abgeordneter für Oldenburg und das Ammerland zu sein,

  • SPD Oldenburg fordert geplante Unterstützung in Höhe von 80 Mio. Euro für die EMS
    am 7. Juli 2020

    Hannover/Oldenburg. In den Haushaltsberatungen des Landes wurde der Antrag über 80 Mio. Euro zur Förderung der European Medical School abgelehnt. Die SPD Oldenburg fordert die Anerkennung der guten Aufbauarbeit mit Ausbildung. Nur mit einem ausreichenden Ausbau der Forschungseinrichtungen der European Medical School kann die Aufbauarbeit mit Stabilisierung des Studiengangs gelingen. „Wir fordern die Landesregierung ausdrücklich

  • Statement der Oldenburger SPD zum niedersächsischen Stufenplan der Landesregierung
    am 6. Mai 2020

    Der Vorstand des SPD-Unterbezirks Oldenburg-Stadt begrüßt die Vorstellung des Stufenplanes der niedersächsischen Landesregierung zur Lockerung der Corona-Beschränkungen. Dies wurde auf der heutigen digitalen Sitzung beschlossen.  Mit diesem Stufenplan liegt zum ersten Mal in Deutschland ein Konzept vor, das eine umfassende Perspektive für das weitere Vorgehen bietet und sich nicht nur auf einzelne Maßnahmen beschränkt. Gerade

  • Einsatz für eine leichtere Verfügbarkeit von Masken
    am 27. April 2020

    In der Sitzung des Rates der Stadt Oldenburg am 27.04.20 wurde ein Antrag der SPD-Fraktion zur Verteilung von Baumwollschutzmasken in den Stadtteilen gestellt und mit Änderungen beschlossen. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass die Bürgerinnen und Bürger unabhängig vom Geldbeutel flächendeckend in den Stadtteilen mit Schutzmasken versorgt werden. Es freut uns, dass der Beschluss

    Feed has no items.




4 weeks ago

SPD Oldenburg-Nord

Unsere Jusos Oldenburg/Ammerland haben ihren neuen Vorstang gewählt: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und setzen auf eure Ideen und Impulse 💪

Hier ihre Nachricht zum Nachlesen:

Facettenreichtum und progressive Sozialpolitik - Dreiergespann löst Doppelspitze ab

Die Jusos Oldenburg/Ammerland haben auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung, am Freitag, den 14. August 2020, in der Kinder- und Jugendfreizeitstätte "Offene Tür Bloherfelde" einen neuen Vorstand gewählt. Anstelle der bisherigen Doppelspitze formiert sich der Vorstandsvorsitz um den wiedergewählten Stefan Gottschalk (20/Oldenburg) durch Sophie Russius (20/Oldenburg) und Marco Harbers (24/Ammerland) zu einem starken Dreiergespann. Sina Wilckerling, die in diesem Jahr nicht erneut zur Wahl antrat, wurde nach vier Jahren aktiver Vorstandsarbeit gebührend verabschiedet. Sie war stets eine zuverlässige, hilfsbereite und treibende Kraft bei den Jusos und wird deswegen sicherlich vermisst werden. Bei Durchführung der Mitgliederversammlung wurde auf die geltenden Hygieneschutzmaßnahmen geachtet.

Unterstützt werden die neuen Vorsitzenden bei ihrer Arbeit zukünftig durch ein starkes, facettenreiches Team. Als Stellvertreter*innen wurden Christina Bernhardt, Svenja Grebener, Karl Grotheer, Patrick Hahn, Merle Heßler, Milena Schnell und Eike Weiß einstimmig auf der Mitgliederversammlung gewählt.

„Wir bilden ein standhaftes Team, das sich für progressive Sozialpolitik stark macht und sich das Ziel gesetzt hat, alte Strukturen aufzubrechen. Es darf nicht sein, dass in Krisenzeiten und darüber hinaus die innovativen Stimmen der jüngeren Generation überhört oder gar als unerheblich abgetan werden. Nie war Zusammenhalt und Rücksichtnahme mehr gefordert als jetzt”, so der Vorsitzende Gottschalk. Sophie Russius ergänzt, dass trotz Corona-Pandemie auch umweltpolitische Aspekte nicht aus dem Blickfeld geraten dürfen. „Wir müssen uns den Herausforderungen stellen und reflektieren, wie wir gemeinsam strukturelle Probleme der heutigen Gesellschaft anpacken und Barrieren abbauen können”, so die neue Vorsitzende. „Ich freue mich auf die Arbeit im Vorstand und besonders darüber, das Ammerland vertreten zu dürfen. Wir dürfen alle sehr gespannt sein, was das kommende Superwahljahr bringt - wir sind vorbereitet”, sagt Marco Harbers und zeigt sich überzeugt.

Begleitet wurden die Wahlen durch Grußworte von der Landtagsabgeordneten Hanna Naber, MdL, Ratsmitglied Paul Behrens, von dem stellvertretenden Unterbezirksvorsitzenden Tom Schröder sowie dem Geschäftsführer des Juso Bezirks Weser-Ems Timo Spreen. Die Jusos Oldenburg/Ammerland blicken dem Wahljahr 2021 – mit Kommunal-, Bürgermeister- und Bundestagswahlen – mit viel Enthusiasmus entgegen.

(Foto v. l. Eike Weiß, Marco Harbers, Christina Bernhardt, Svenja Grebener, Stefan Gottschalk, Sophie Russius, Karl Grotheer, Patrick Hahn und Milena Schnell)
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 months ago

SPD Oldenburg-Nord

Wir trauern um Hans-Jochen Vogel, der heute im Alter von 94 Jahren von uns gegangen ist. Trotz langer Krankheit hat er sich auch nach dem Abschied von der aktiven Politik bis zuletzt für unsere Partei und für unser Land eingesetzt. Mit ihm verlieren wir einen großen Menschen, der stets das Wohl unserer Gesellschaft im Blick hatte und sich mit Herz und Hand für seine Mitmenschen engagiert hat. Seine Erfahrung und seine Ratschläge werden wir sehr vermissen. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau, seiner Familie und allen Angehörigen. ... See MoreSee Less

View on Facebook

3 months ago

SPD Oldenburg-Nord

SPD-Ratsfraktion Oldenburg
Der Klimawandel macht keine Sommerpause!
Deswegen darf der Klimaschutz auch keine Pause machen!
Diesen Monat wäre eigentlich die letzte Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klima vor der Sommerpause gewesen. Einige wichtige Punkte aus einem entsprechenden Leitantrag konnten aber noch nicht beraten bzw. beschlossen werden. Wir, sowie die Aktivist*innen von Fridays for Future und andere Fraktionen sind uns einig, dass wir hier noch Ergebnisse erzielen wollen - und müssen. Der Klimawandel macht keine Pause! Es ist dringend! Deswegen haben wir dafür gesorgt, dass sich der Ausschuss noch einmal zu einer Sondersitzung am 09.07. trifft.
Der Klimaschutz darf nicht vernachlässigt werden!🌹

#oldenburgpartei #wirsindfüreuchda
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 months ago

SPD Oldenburg-Nord

SIGN THE FLAG! Zum diesjährigen CSD veranstaltet der NaUnd e.V. eine besondere Aktion. Jede*r ist herzlich eingeladen, im "Hempels" die Flagge zu unterschreiben und damit Engagement für ein buntes, vielfältiges und weltoffenes Oldenburg zu zeigen.Dieses Jahr ist der CSD ganz anders, aber trotzdem sichtbar. Hat jemand am Samstag verpasst, die Regenbogenflagge bei NaUnd e.V. zu unterschreiben? Kein Problem! Es gibt noch die Chance, das am Montag zu erledigen, von 15.30 bis 17.30 in der Ziegelhofstraße 83. Am Mittwoch wird die Flagge mit den Unterschriften unserem Oberbürgermeister übergeben, als Symbol für eine bunte, weltoffene Stadt. ... See MoreSee Less

View on Facebook

3 months ago

SPD Oldenburg-Nord

Klimafreundliche Stadtentwicklung ... See MoreSee Less

View on Facebook

4 months ago

SPD Oldenburg-Nord
View on Facebook

4 months ago

SPD Oldenburg-Nord

Die Huntebrücke steht vor einem geplanten Abriss und Neubau. Der Fuß- und Radweg entlang der Huntebrücke wird deshalb für einen längeren Zeitraum nicht mehr zur Verfügung stehen. Viele Oldenburger*innen und Fahrradtouristen nutzen diesen Weg um die Hunte zu überqueren. Die nächste Möglichkeit dazu liegt sehr weit weg.
Also muss eine Alternative her!
Der Weg darf nicht unterbrochen werden!
Unser Oldenburger Genosse Martin Aßmus zeigte eine solche Alternative auf. Über seinen Lösungsvorschlag wurde bereits in der NWZ berichtet.
Eine Fährverbindung könnte die Lösung sein! Vorübergehend oder vielleicht sogar dauerhaft.
Das Konzept hat uns überzeugt. Die Möglichkeit ist geeignet, die wichtige Wegeverbindung aufrechtzuerhalten.
Deshalb haben wir einen entsprechenden Antrag für die nächste Sitzung des Verkehrsauschusses auf den Weg gebracht! Das Vorhaben soll im Ausschuss vorgestellt werden und die Verwaltung wird damit beauftragt, eine solche Fährverbindung zu prüfen.
Die Huntebrücke fällt weg? Menschen sollen erst Kilometer weit weg die Möglichkeit haben die Hunte zu überqueren? Nein, nicht mit uns! Eine Fährverbindung muss her!

Ihr wollt mehr zu dem Antrag lesen?
👇👇👇👇Dann klickt hier👇👇👇👇
www.spd-fraktion-ol.de/antraege-und-anfragen-ab-2016/

#oldenburgfraktion #wirsindfüreuchda
... See MoreSee Less

View on Facebook

4 months ago

SPD Oldenburg-Nord
View on Facebook

4 months ago

SPD Oldenburg-Nord

#Zukunft des #Wohnens - #Bezahlbar und #gerecht?

Es gibt immer weniger sozialen Wohnungsbau. Der Wohnraum in den Städten gehört oft gewinnorientiert handelnden, privaten Investor_innen.💰❌

Das führt zu Gentrifizierung und unwürdigen Wohnverhältnissen. Hier muss gehandelt werden; denn: Wohnen ist ein wichtiges Grundbedürfnis des Menschen‼️🏠

Wir wollen am Montag, den 18.5., ab 18 Uhr mit Euch darüber diskutieren, wie am effektivsten geholfen werden kann. Außerdem werden Lena Abstiens, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin bei RegioKontext GmbH, und der Sprecher für Rechts- und Verfassungsfragen der SPD-Landtagsfraktion Ulf Prange, MdL dabei sein. Moderieren wird die Journalistin und ZEIT-Autorin Cosima Schmitt.😀

Schaut unbedingt rein, wir freuen uns auf Euch⏰😀: www.fes.de/veranstaltungen/?Veranummer=245074

#fesNDS
... See MoreSee Less

View on Facebook